top of page

Refurbished vs. Neu: Was Ihr Unternehmen wirklich braucht

Einleitung Bei der Ausstattung ihres Unternehmens mit IT-Hardware stehen Entscheidungsträger oft vor der Wahl: Refurbished oder neue Geräte? Dieser Artikel vergleicht beide Optionen, um Ihnen zu helfen, die beste Entscheidung für Ihr Unternehmen zu treffen.


1. Kostenfaktor: Preisvergleich und Budgetüberlegungen 

Refurbished Geräte sind oft deutlich günstiger als neue. Sie bieten eine Möglichkeit, Kosten zu sparen, ohne auf Qualität verzichten zu müssen. Neue Geräte hingegen sind in der Anschaffung teurer, können aber langfristige Vorteile bieten, vor allem in Bezug auf die neuesten Technologien und Leistungsmerkmale.


2. Umweltaspekte: Nachhaltigkeit und ökologische Auswirkungen 

Durch den Kauf von aufgearbeiteten Geräten tragen Unternehmen aktiv zum Umweltschutz bei. Die Produktion neuer Hardware hingegen hat einen größeren ökologischen Fußabdruck, sowohl in der Herstellung als auch durch die Entsorgung alter Geräte.


3. Technologische Aktualität: Neueste Technik vs. Bewährtes 

Neue Geräte bieten die neuesten technologischen Entwicklungen und sind oft besser für zukünftige Anforderungen gerüstet. Refurbished Hardware hingegen kann technologisch etwas älter sein, bietet aber häufig ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und erfüllt viele Standardanforderungen.




4. Garantie und Support: Sicherheit durch Herstellergarantien 

Neue Geräte kommen in der Regel mit langen und umfassenden Garantien, was zusätzliche Sicherheit bietet. Bei refurbished Geräten ist die Garantiesituation variabler, doch viele seriöse Anbieter bieten eigene Garantien und Support-Leistungen.




5. Verfügbarkeit und Lieferzeiten: Sofortige Verfügbarkeit gegenüber Wartezeiten 

Refurbished Geräte haben den Vorteil der sofortigen Verfügbarkeit. Bei neuen Geräten kann es, vor allem bei spezifischen Konfigurationen, zu längeren Wartezeiten kommen.


6. Anpassungsfähigkeit: Flexible Konfigurationsoptionen 

Neue Geräte bieten oft mehr Optionen für individuelle Konfigurationen, um spezifische Bedürfnisse zu erfüllen. Refurbished Geräte sind in der Regel in ihrem aktuellen Zustand zu kaufen, was ihre Anpassungsfähigkeit einschränken kann.


7. Lebensdauer und Zuverlässigkeit: Langfristige Nutzungsperspektiven 

Neue Geräte haben in der Regel eine längere Lebenserwartung und bieten dadurch möglicherweise langfristig einen besseren Wert. Refurbished Geräte können jedoch auch sehr zuverlässig sein und bieten für viele Anwendungen eine angemessene Lebensdauer.


8. Softwarekompatibilität: Betriebssysteme und Anwendungen 

Neue Geräte sind meist mit den neuesten Betriebssystemen und Softwareversionen ausgestattet. Refurbished Geräte können ältere Software-Versionen haben, sind jedoch häufig kompatibel mit aktuellen Anwendungen und können bei Bedarf aktualisiert werden.


9. Unternehmensimage: Wahrnehmung von Nachhaltigkeit und Innovation 

Der Einsatz von aufgearbeiteter Hardware kann ein positives Umweltbewusstsein des Unternehmens signalisieren. Neue Geräte hingegen können Modernität und Innovationsfreude widerspiegeln und sind oft repräsentativer für das Unternehmensimage.


10. Gesamtwirtschaftliche Überlegungen: Investition in die Zukunft vs. verantwortungsvoller Konsum 

Die Entscheidung für neue oder aufgearbeitete Hardware sollte auch unter Berücksichtigung gesamtwirtschaftlicher und sozialer Aspekte getroffen werden. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile und sollten im Kontext der spezifischen Bedürfnisse und Ziele Ihres Unternehmens abgewogen werden.


Zusammenfassung und Fazit Die Entscheidung zwischen refurbished und neuen Geräten hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Budget, Umweltbewusstsein, technologischen Anforderungen und Unternehmensimage. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page